Beziehungslogik

 

Beziehungssysteme unterliegen einem hierarchischen Ordnungsprinzip. Infolgedessen beinhalten die verschiedenen Ebenen wie z.B. „Ich“ und „Du“, Erziehende und Kinder, Lehrende und Lernende, Chefs und Mitarbeiter/Innen... unterschiedliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Für ein gelingendes Miteinander ist es wichtig, sich seiner Rolle im System bewusst zu sein und hierfür die Verantwortung zu übernehmen.

„Es ist in Ordnung, wenn Ordnung ist.“