Unsere Vision

Menschliches Zusammenleben ist nicht immer einfach. Konflikte, Meinungsverschiedenheiten oder Missverständinisse erschweren oft den Beziehungsalltag.

Unsere Vision ist es, Menschen zu befähigen, mehr Beziehungskompetenz zu entwickeln.

In der Entwicklung von Beziehungskompetenz und in der Übernahme von Verantwortung für sich selbst, sowie für das Kind/den Jugendlichen liegt für führende Pädagogen, Neurobiologen, Psychiater, Philosophen... die große Chance für ein menschenwürdiges Miteinander.

So kann in Partnerschaften, Freundschaften, Erziehung, Berufsalltag... der Blick auf Probleme verändert, können neue Lösungswege gefunden werden.

Unser Wissen und unsere Erfahrung haben wir durch zahlreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie durch eigene Selbst- und Lebenserfahrung erworben.


Wir wollen Frauen und Männer, Partner und Partnerinnen, Freunde und Freundinnen ermutigen, ihre übernommenen „Rollenbilder“ bewusster zu hinterfragen und selbstsicherer zu werden .

Wir wollen Eltern und Großeltern, LehrerInnen und Erziehende in ihrer Vorbildfunktion in der Begleitung von Kindern/Jugendlichen bestärken.
Wir wollen sie dabei unterstützen, eine förderliche „Kultur der Verantwortung“ - sich selbst und dem Kind gegenüber -  zu entwickeln.

Wir wollen gemeinsam mit Vorgesetzten, Angestellten und MitarbeiterInnen Impulse für ein besseres Betriebsklima erarbeiten und das Entwickeln von neuen Handlungsoptionen unterstützen.