Soziale Institutionen

Kinder und Jugendliche mit unsicheren, schwierigen familiären Ausgangssituationen neigen vermehrt zu aggressivem und respektlosem Verhalten.
Soziale Institutionen werden meist mit dem Auftrag konfrontiert, verlorengegangene Autoritätsverhältnisse wiederherzustellen. Das Konzept der Neuen Autorität nach Haim Omer kann dabei erziehenden bzw. begleitenden Personen helfen, schwierigen und gewaltbereiten Kindern/Jugendlichen effektiver zu begegnen bzw. destruktives Verhalten zu unterbrechen.
Ziel ist, die Autoritätsperson soweit zu stärken, dass sich „Machtkämpfe“ erübrigen und dass Kinder und Jugendliche dadurch wieder Sicherheit erfahren können. 

Halbtagsseminar (4 Einheiten*)

 

Ganztagsseminar (8 Einheiten)
vertiefend mit Workshops anhand von Fallbeispielen aus der Praxis

 

Supervision (pro Einheit)
nach dem Konzept der Neuen Autorität

 

Elternvorträge (ca. 2,5 Stunden)
mit anschließendem Erfahrungsaustausch